Gesangverein "Einigkeit"

Der Gesangverein Einigkeit Marborn e.V. begrüßt Sie auch recht Herzlich auf der Homepage von Marborn.

Hier finden Sie in Zukunft Artikel über die Auftritte der Chöre und sonstige Aktivitäten aus dem Vereinsleben. 

20190315 Vorstand 001Am 15. März 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung vom MGV „Einigkeit“ Marborn statt. Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Vorstandes.
Nach den Berichten von Annette Wystrach (Haste Töne), Joachim Bangert (Männerchor), Heidi Bathon (Finanzen) und Paul Krack (Allgemeines und Termine) fanden nach der Entlastung des "alten" Vorstandes die Neuwahlen statt.

Der Vorstand setzt sich in den beiden kommenden Jahren wie folgt zusammen:

  • Sprecher: Paul Krack
  • Sprecher Männerchor: Joachim Bangert
  • Sprecherin „Haste Töne“: Martina Müller
  • Kassiererin: Tatja Weisbach
  • Schriftführer: Michael Klein
  • 2. Kassierer: Rolf Müller,
  • 2. Schriftführer: Norbert Herrmann
  • Medienbauftragter: Norbert Herrmann, Mathias Lifka
  • Notenwarte Männerchor: Franz-Erwin Eder, Heinz und Werner Reisinger
  • Notenwartinnen Haste Töne: Andrea Stolzenburg und Gerda Frischkorn
  • Beiräte Männerchor: Franz-Erwin Eder, Artur Lauer, David Lifka, Mathias Lifka, Heinz Reisinger, Stephan Reisinger, Werner Reisinger und Aloys Sattig
  • Beiräte Haste Töne: Heike Brinkmann, Monika Eder, Hilde Ellenbrand, Bärbel Herrmann, Bettina Klein, Margarethe Krack, Renate Noll und Juliane Schneider.
  • Fahnenträger: Martin Schmidt-Emden
  • Kassenprüfer: Heidi Bathon, Norbert Herrmann und Stephan Reisinger

Im Jahre 1949 an einem Ostersamstag besuchte Horst Bangert seine
1. Gesangsstun20190425 ChorHorstDirigiertde.
Dirigent war damals Herr Burkhard.
Der Männerchor mit Dirigent Kevin Schmitt überraschte seinen Jubilar mit ein paar gelungenen Ständchen am Ostersamstag 2019.

Horst Bangert ließ es sich nicht nehmen, das Lied „Aus der Traube in die Tonne“, mit seinen 84 Jahren selbst zu dirigieren. 
Zum Abschluss gab es von seiner Frau Inge und Sohn Christoph einen Imbiss und kühle Getränke. Einige Männer saßen bis weit über den Sonnenuntergang hinaus.
Wie Horst schon immer sagt. „Ich bereue keine Sekunde“.
 Vielen Dank Horst für 70 Jahre aktive Sängertätigkeit im Männerchor.

20190425 ChorHorst70igster

Selfi Alex WebZu einer intensiven Probezeit trafen sich die Sängerinnen und Sänger von Hast’e Töne vom 23. – 25. August auf Burg Rothenfels am Main. Bereits zum 2. Mal waren wir hier in diesem herrlichen Gemäuer zu Gast. Und dieses Mal hatten wir ein komplettes Haus mit tollen Räumlichkeiten für Probe und Freizeit ganz für uns alleine. Die Verpflegung war auch dieses Mal wieder ausgezeichnet. Den Freitagabend haben wir mit einer Probeeinheit mit Stimmbildung absolviert. Manch einer von uns war erstaunt, zu was eine entspannte und gelockerte Stimm-Muskulatur fähig ist. Am Samstag standen zwischen 09.30 Uhr und 21.00 Uhr mehrere Probeeinheiten auf dem Programm. Natürlich gab es auch entsprechend Pausen. Trotz der langen Zeitspanne waren die Stimmen am Abend dank der hervorragenden Arbeit unseres erfahrenen Chorleiters Alexander Jacobi weniger erschöpft, als manch einer von uns dies befürchtet hatte. Und so blieb am Abend noch Zeit für eine gesellige Runde. Am Sonntagmorgen durften wir den Gottesdienst einer katholischen Seniorengruppe in der Schlosskapelle akustisch aufpeppen und bis zum Mittagessen blieb immer noch Zeit für eine Probeeinheit. Im Nachhinein waren wir alle erstaunt darüber, wie viel „Material“ wir doch in dieser relativ kurzen aber intensiven Probezeit abarbeiten konnten. Es wurde nicht nur ein neues Stück komplett einstudiert.

Talblick Web

Im Rahmen des Projektes „Marborn macht Musik“ veranstaltete der Männergesangverein „Einigkeit“ Marborn am Freitagabend, den 26.4.2013, einen beachtenswerten Liederabend mit 9 befreundeten Chören aus der Region. Das umspannende Thema des Abends war: Freches, Frivoles, Sinnliches, Liebevolles, Zartes und Fröhliches zum Start in den Frühling.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie

Die Premierenveranstaltung der „Einigkeit“ in der neuen Begegnungsstätte Marborn entwickelte sich zu einem Publikumsmagneten, denn der große Saal und alle Ergänzungsräumlichkeiten waren bis auf den allerletzten Platz gefüllt. Die Gastchöre waren alle mit starker Mannschaft erschienen und schnell breitete sich eine sehr harmonische und anregende Stimmung aus. Vorstandsprecher Paul Krack begrüßte alle Gäste und zeigte sich erfreut, dass so viele Gäste gekommen waren. Nach der musikalischen Begrüßung durch die Gastgeber mit den Lieder „Zum Tanze, da geht ein Mädel“ und „Mondnacht“ eröffnete der Gemische Chor der Chorgemeinschaft „Hutten`scher Grund“ mit 3 Liedern das Programm. Geleitet wurde der Chor von Josef Noll und besonders mit dem Lied „The Blessing of Aaron“ wusste der Chor zu gefallen. Die Sänger der „Sängerlust“ aus Seidenroth unter der Leitung von Felix Gross zeigten, dass auch ein sehr kleiner Chor durchaus sehr gute Leistungen zeigen kann und wussten insbesondere mit „So lang man Träume noch leben kann“ von der Münchner Freiheit zu glänzen. Den nächsten Höhepunkt setzen dann die Sängerinnen und Sänger der „Harmonie“ Ulmbach unter der Leitung von Uwe Bäbler. Mit Ihren Liedern „Was kann ich denn dafür?“, „Save your kisses for me“ und mit „Was kann schöner sein?“ (Que sera, que sera) ernteten Sie großen Beifall. Der Gemischte Chor der „Rehm`schen“ Chöre aus Herolz unter dem engagierten Dirigat von Vera Müller wusste mit den Liedern „Frühlingsgruß“, „Im Frühling“, „Zum Tanze, da geht ein Mädel“ und „Die Lisa am Klavier“ bestens zu überzeugen.

Der Männerchor des MGV Einigkeit Marborn gratulierte seinem Ehrenmitglied und ehemaligen Vizedirigenten Franz Josef Ellenbrand.

20130302 franzjosef 002
Der Männerchor mit dem Dirigenten Felix Groß am 2. März 2013