Förderverein Freiwillige Feuerwehr

Die Frewiliige Feuerwehr begrüßt Sie auch recht Herzlich auf der Homepage von Marborn. Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Artikel aus dem Vereinleben und den Tätigkeiten der Frewilligen Feuerwehr Marborn.

Möchten Sie Kontakt mit uns aufnehmen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular. Viel Spaß auf Marborn.de wünscht Ihnen die Freiwillige Feuerwehr Marborn.

Blaulicht

Liebe Marbornerinnen und Marborner,

die aktuellen Corona-Maßnahmen fordern uns Alle auf eine besondere Art und Weise. Der Lockdown wird verschärft, Silvester darf nicht wie gewohnt stattfinden und auch Weihnachten läuft, für den einen oder anderen, dieses Jahr anders wie in den vergangen Jahren. Ein ständiger Begleiter unseres Weihnachtsfestes ist der Weihnachtsbaum, Jahr für Jahr haben wir Ihren Baum zu Hause abgeholt und für Sie entsorgt. Im kommenden Jahr wird leider auch dies anders sein.

Im Bezug auf die bis einschließlich 10.01.2021 geltenden Maßnahmen, werden wir im kommenden Jahr Ihre Weihnachtsbäume leider nicht einsammeln können. Wir bedauern diese Entscheidung, sehen es aber als die sicherste Variante um Sie, die Jugendfeuerwehrmitglieder und die Kamerden der Einsatzabteilung, nicht eiem erhöhten Infektionsrisiko auszusetzen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie darum Ihren Baum dieses Jahr in Eigenregie zu entsorgen. (Biotonne oder Gartenmüll)

 

Bitte passen Sie auf sich auf und bleiben sie gesund!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Marborn, die Wehrführer

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr wieder den bunten Familienaben.

Lesen Sie hierzu mehr in den Kinzigtal-Nachrichten.

Blaulicht

Um ca halb 11 heute morgen rückte die Feuerwehr Marborn zusammen mit den Kräften aus Steinau zu einem PKW Brand auf der BAB 66 aus.

Gemeldet wurde das Ereigniss zwischen den Anschlussstellen Steinau und Schlüchtern Süd. Bei dem Betroffenen Fahrzeug handelte es sich um ein Notarzteinsatzfahrzeug, das einen Motorschaden bekommen hatte und starke Verrauchung entwickelte. Es war mit einem Rettungsassistenten besetzt, welcher zum Glück nicht zu Schaden kam.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich schnell heraus, dass das Auto nicht mehr brannte und durch die Feuerwehr vom fließenden Verkehr abgesichert werden musste.

Neben dem TSF-W aus Marborn war die Feuerwehr Steinau und die Polizei im Einsatz, welcher beendet war nachdem ein Abschleppunternehmen das defekte Fahrzeug aufgenommen hatte.

 20130212 einsatzA66 001

 

Beitrag in den Kinzigtal-Nachrichten vom 27.02.2012: Link

20120225_hutzelfeuer_001

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

20120210_faschingtext_001

Eine kleine Bilderauswahl des schönen Faschingsabend finden Sie in der Galerie.