Herzlich Willkommen im Bereich der SG 1927 Marborn e. V. auf Marborn.de

Nachfolgend finden Sie die Beiträge aus dem Vereinsleben. Möchten Sie mehr Informationen über den Verein erfahren, benutzen Sie das linke Menü.

Am kommenden Samstag, den 30.05.2015 findet das letzte Saisonspiel der 1. Mannschaft in Marborn statt. Während es bei unserem Team lediglich darum geht die Runde mit einem guten Spiel und möglichst etwas zählbaren zu beenden, geht es bei den Gästen aus Weiperz noch um den Klassenerhalt. Selbstverständlich fördern wir einen fairen Wetterbewerb und werden den Gästen, wie auch allen anderen, nichts schenken.

Der Vorstand lädt am Samstag zum Saisonabschluss der Seniorenmannschaften ein und bietet während und vor allem auch nach dem Spiel Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen an. Über zahlreiches Erscheinen aller Spieler und deren Partnerinnen und auch Kinder, würde man sich sehr freuen! Das ürsprünglich damit verbundene Sommernachtsfest wird aufgrund der schlechten Wettervorhersage auf Samstag, den 25.07.2015 verlegt.

Abends wird dann live aus Berlin das DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und dem VFL Wolfsburg auf der Großbildleinwand übertragen.

JFV Bad Soden-Salmünster : SG Marborn 2:5 (2:3)

Personell ausgedünnt durch die Klassenfahrt der dritten Klasse zeigten die verbliebenen acht Jungs eine gute Leistung gegen den JFV Bad Soden-Salmünster und siegten letztlich verdient mit 5:2. Dabei haben wir den Start gleich verschlafen und lagen nach 2 Spielminuten schon hinten. Auch danach immer noch ein bisschen träge liesen wir Chancen der Sodener zu, es ging aber zum Glück keiner rein.

F-Juniorenturnier in Großenlüder

Ein gutes Turnier spielten die F-Junioren der SGM beim Turnier in Großenlüder. Als einzige Mannschaft aus dem MKK musste man sich anfangs noch das Spiel gegen Bad Soden aus den Knochen und Köpfen schütteln, steigerte sich aber von Spiel zu Spiel und zeigte vorallem gegen körperlich überlegene Gegner viel Herz.

SG Marborn : JFV Bad Soden-Salmünster 1:13 (0:9)

Heute haben wir vor allem in der ersten Halbzeit klar unsere Grenzen aufgezeigt bekommen. Obwohl ohne den Leistungsträger Hannes angetreten und mit einigen angeschlagenen Spieler im Kader gibt es nichts an der bärenstarken Vorstellung des JFV zu rütteln. Das war überragend, man muss das neidlos anerkennen.

SG Marborn : JSG Distelrasen 5:2 (2:0)

Verdient und ungefährdet war der  5:2 Erfolg gegen die JSG Distelrasen. Bis kurz vor Schluß hinten sehr sicher und konzentriert stehend, vorne mit mäßiger Chancenauswertung, das reichte. Zu Beginn gab es eine lange Abtastphase, bevor beide Mannschaften mutiger agierten.