Öffentliche Bekanntmachungen

In der Ausgabe der heutigen KN war ein Artikel der Ortsbeiräte Steinau und Marborn zu einem Zeitungsartikel vom Samstag, den 19.05.2018. Dieser wurde von der Presse stark verkürzt, daher gebe ich hier den Originalwortlaut wieder:

20180217 bushhaltestelleNach Sanierung der Ortsdurchfahrt in Marborn im Jahr 2007 wurde die Bushaltestelle Marborner Straße neu gestaltet. Da zunächst nur als Bedarfshaltestelle vorgesehen war hier keine Überdachung zum Schutz der Schulkinder und Fahrgäste geplant. In den Jahren darauf wurde aus der Bedarfshaltestelle eine fest im Fahrplan integrierte Haltestelle, und seitdem war es Wunsch des Marborner Ortsbeirates, die Haltestelle zu überdachen. Viele Ideen wurden entwickelt, aber letztlich zog sich alles zeitlich in die Länge, mit der Folge, dass die Schulkinder sprichwörtlich im Regen standen. Gemeinsam mit der Stadt Steinau, die die Gelder hierfür zur Verfügung stellte, plante Ortsbeiratsmitglied Guido Frischkorn mit einem ihm bekannten Schlosser die Bushaltestelle, welche nun endlich im Februar 2018 vom Ortsbeirat Marborn in Eigenleistung aufgestellt wurde. Was lange währt wird endlich gut.

Am 30.09.2017 fand in der Begegnungsstätte die Wahl zum Kinderjugendbeirat statt. Marborn entsendet einen Vertreter in den Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Steinau. Einstimmig gewählt wurde die 15jährige Lara von Paris, ebenfalls einstimmig wurde der Stellvertreter Fabio Lauer gewählt. Die Wahlzeit beträgt 2 Jahre. Lara von Paris vertritt nun die Ideen und Wünsche der Marborner Jugendlichen im Kinder- und Jugendbeirat. Im Anschluss an die Wahl wurden der Jugendraum und der Computerraum in der Begegnungsstätte besichtigt, in denen sich der Ortsbeirat eine Belebung erhofft. Der Ortsbeirat Marborn freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen und ist offen für deren Ideen. 

Am Dienstag, den 05.02. sind die Entscheidungen bzgl. der doppelten Straßennamen der Gemeinde Steinau in einer öffentlichen Sitzung Stadtverordnetenversammlung gefallen.

Lesen Sie hier den Bericht der Kinzigtal Nachrichten vom 07.02.2013.

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Marborn,

wir möchten Sie auch auf diesem Wege aufmerksam machen, dass jetzt der Bedarf für eine schnellere Breitbandverbindung gemeldet werden sollte. In verschieden Zeitungberichten wurde über dieses Thema bereits berichtet, lesen Sie hierzu auch den Bericht in den Kinzigtal-Nachrichten.

Deshalb möchten wir Sie bitten, das Online-Formular auf der folgenden Seite auszufüllen. http://www.breitband-mkk.de/ 

Das Kontaktformular finden Sie unter folgendem Link: http://www.breitband-mkk.de/kontakt