F-Junioren-Turnier in Eichenzell

Schöner Erfolg für die F-Junioren der SGM, beim Turnier in Eichenzell gab es einen tollen zweiten Platz. Bei dem Turnier spielte jeder gegen jeden, mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage bei 3:1 Toren holten wir das gute Resultat. Gleich zu Beginn ging es gegen den späteren Turniersieger aus Großenlüder, und die Jungs zeigten eine starke Leistung.

Wir spielten fast nur auf ein Tor und ließen selbst nur einen Schuss auf unser Tor zu. Aber der Ball wollte nicht rein. Vorbei, Latte, der Tormann, aber kein Tor. Ein glückliches 0:0 für Großenlüder, die im weiteren Turnierverlauf keinen Punkt mehr abgaben und letztlich das Turnier gewannen. Da sah man, was möglich gewesen wäre. Im zweiten Spiel gegen Büchenberg ein sicherer 2:0 Erfolg durch 2 Tore von Sebastian, hier war eigentlich noch mehr drin. Das dritte Spiel gegen Lüttertal wurde durch einen weiteren Treffer von Sebastian gewonnen, hier taten wir uns aber schwer, ins Spiel zu kommen. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber Eichenzell hätten wir mit 4 Toren Vorsprung gewinnen müssen, um Erster zu werden, aber wir kamen irgendwie nicht ins Spiel. Wir hatten anfangs noch gute Chancen, aber nach dem 0:1 war die Luft raus. Trotz der Niederlage reichte es für den zweiten Platz. Ein schöner Erfolg, bei dem die Mannschaft auch spielerisch zu überzeugen wusste. Auf geht´s zum nächsten Turnier nach Bieber am kommenden Sonntag.

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Sam Noah Riedl, Jan-Luca Brodrecht, Mika Lifka, Sebastian Ellenbrand, Kevin Buchsbaum, Laurenz Dill, Lars Werth, Tim Saldow und Hannes Denhard.

Kommentar schreiben