SG Marborn : JSG Distelrasen 0:3 (0:1)

Gegen das Spitzenteam der JSG Distelrasen zeigte unsere Jungs eine sehr gute Leistung. Wir spielen mit den Teams aus Distelrasen und Bad Soden nicht auf Augenhöhe, aber Schulterhöhe erreichen wir schon. Die Niederlage geht in Ordnung, wir fighteten dagegen und hatten auch gute Chancen, es hat aber leider nicht gereicht.

Die JSG Distelrasen ist das gleiche Kaliber wie der JFV Bad Soden, und diese Verunsicherung im Spiel merkte man den Jungs am Anfang an. So fiel auch schon das frühe 0:1 nach 3 Minuten. Die JSG blieb weiter spielbestimmend und gerade nach vorne gelang uns wenig, das änderte sich mit zunehmender Spieldauer. Die JSG spielte gut, ein weiteres Tor gelang nicht. Wir tasteten uns immer weiter vor und hatten kurz vor der Halbzeit durch einen Pfostenschuss von Laurenz und einen Schuss von Hannes Pech, sonst wäre der Ausgleich drin. Nach der Pause wieder der gleiche Start, nach 23 Minuten das 0:2. Aber das Spiel war nun etwas ausgeglichener, Chancen gab es hüben wie drüben. Ein Freistoß von Hannes klatschte an die Latte, es wollte und wollte keiner rein. Die JSG war hier cleverer und kam zum vorentscheideten 0:3 nach 30 Minuten. Beide Teams zeigten in Folge weiter schönen Fußball, ein Tor gelang aber niemandem mehr. Aus einer starken Mannschaftsleistung ragten heute Timo mit tollen Paraden, Sebastian und Kevin mit großem Kampfgeist und viel Laufarbeit heraus. Auf diese Leistung gegen diesen starken Gegner können wir aufbauen und in die nächsten 3 Turniere gehen.

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Jan Luca Brodrecht, Mika Lifka, Sebastian Ellenbrand, Kevin Buchsbaum, Laurenz Dill, Paul Auermann, Lars Werth, Tim Saldow und Hannes Denhard. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren