JSG Freiensteinau : SG Marborn 1:15 (1:10)

Einen klaren Erfolg gab es am Samstagmorgen bei der JSG Freiensteinau. Das Ergebnis spricht für sich und spiegelt des Spielverlauf wieder. Die Spieler der JSG wehrten sich tapfer, hatten aber vorallem unserer Schussstärke nichts entgegenzusetzen.

 

Von Beginn setzen wir die JSG unter Druck und kamen schnell zum Abschluß. 4:0 nach 10 Minuten, 10:1 zur Halbzeit waren die Folge. Gut war, dass die Tore teilweise schön herausgespielt wurden, aber es wurde endlich auch mal mit Weitschüssen versucht, zum Abschluß zu kommen. Das zahlte sich aus. Als im zweiten Durchgang nach 5 Minuten schon wieder 3 Tore gefallen sind, nahm der Trainer Hannes und Laurenz vom Feld und schonte diese für das heutige E-Junioren-Pokalspiel, wo beide ausnahmsweise im Kader stehen. Die restlichen 15 Minuten waren dann ein ausgeglichenes Spiel, in dem nun auch die JSG zu einigen Chancen kam, diese aber nicht nutzen konnte. Auch hier hatten wir mehr Glück und schossen noch 2 Tore, liessen aber noch zahlreiche gute Möglichkeiten liegen. Die Tore schossen 7mal Hannes, 2mal Timo, 2mal Laurenz, 1mal Lars, 1mal Sebastian, 1mal Sam-Noah und 1mal Kevin. Gute Besserung wünschen wir unserem Spieler Paul, der mit einer Fußverletzung leider 2 Wochen ausfällt. 

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Sam-Noah Riedl, Jan Luca Brodrecht, Sebastian Ellenbrand, Kevin Buchsbaum, Laurenz Dill, Lars Werth, Tim Saldow und Hannes Denhard.

Kommentar schreiben