F-Junioren-Turnier JFV Bad Soden-Salmünster

Einen guten vierten Platz belegten unsere Jungs beim F-Juniorenturnier in Salmünster. Mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage konnte sich die Bilanz sehen lassen. Es war ein sehr ausgeglichenes Turnier, dass letztlich der FV Steinau aufgrund cleverer Spielweise und konsequenter Chancenauswertung verdient gewann.

Im ersten Spiel ging es gegen den FV Steinau. Aufgrund des sehr rutschigen Hallenbodens kein schönes Spiel, beide Mannschaften neutralisierten sich größtenteils, so blieb es beim 0:0. Im Nachhinein der einzige Punktverlust der Steinauer. Im zweiten Spiel gegen den TSV Höchst kamen wir mit den Bedingungen besser zurecht, Kevin und Hannes erzielten die Tore zum verdienten 2:0. Gegen die JSG Schlüchtern/Elm stand es nach Toren von Laurenz, Hannes und einem Eigentor nach 5 Minuten 3:0, was den Trainer veranlasste, Laurenz und Hannes zu schonen. Zwei Sonntagsschüsse der JSG, es stand auf einmal 3:2. Es wurde wider Erwarten nicht mehr gewechselt, man zitterte sich zum 3:2. Nach Bekunden des sachkundigen Zuschauers J. K. aus M. wackelte der Trainerstuhl :-). Im vierten Spiel gegen die starke JSG Hailer/Meerholz gingen wir durch Laurenz mit 1:0 in Führung, versäumten es aber, das 2:0 nachzulegen. So kassierten wir noch 3 mehr oder weniger unnötige Tore, letztlich eine unglückliche 1:3 Niederlage. Im letzten Spiel ging es gegen die starke Mannschaft des Gastgebers JFV Bad Soden-Salmünster. Ein spannendes Spiel, welches hin und her wogte, aber bei einem leichten Chancenplus für uns 0:0 endete. So wurde man mit 8 Punkten und 6:5 Toren Vierter. Wichtig war, wir konnten mit allen Mannschaften mithalten, müssen uns aber in punkto Chancenauswertung und Abwehrverhalten verbessern. Das schafft ihr aber, Jungs.

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Jan Luca Brodrecht, Mika Lifka, Sebastian Ellenbrand, Kevin Buchsbaum, Laurenz Dill, Kapitän Paul Auermann und Hannes Denhard;

Kommentar schreiben