SG Marborn : JSG Sinntal 2:1 (0:0)

Toller Erfolg für die SG Marborn. Die Jungs um das Trainerteam Alexander und Detlef haben sich den Kreispokalsieg gesichert. In einem spannenden und ausgeglichenen Finalspiel gegen die starke JSG Sinntal siegten die Jungs knapp, aber verdient mit 2:1. Vor großer Kulisse mit zahlreichen Marborner Zuschauern gelang der größte Erfolg für die Jugendabteilung seit Jahren. Ebenfalls Dank an den FV Steinau für die gute Ausrichtung vor, während und nach dem Spiel.

20150531 Kreispokalenspiel SGM-JSG Sinntal 004

Das Endspiel bot die erwartet ausgeglichene und spannende Partie. Im ersten Durchgang hatte die JSG Sinntal spielerische Vorteile und ein leichtes Chancenplus, scheiterten aber immer wieder am starken Felix im Tor. Aber auch unsere Jungs zeigten viel Einsatz und hatten einige Möglichkeiten (die größte durch einen Lattenkracher von Otis), aber beiden Mannschaften gelang kein Tor. Die Pause wurde genutzt, um die Jungs neu einzustellen. Und das fruchtete. Druckvoll kamen unsere Jungs aus der Halbzeit und nach einen Eckball gelang Ole per Kopf das 1:0 nach 28 Minuten. Danach wogte das Spiel hin und her, die besseren Chancen hatten aber wir, nutzten diese aber nicht. Auch die JSG Sinntal blieb gefährlich und mit einem Freistoß gelang Lennox Kraft der Ausgleich zum 1:1. Puh, noch 15 Minuten zu spielen. Der Willen, das Spiel zu entscheiden, war bei beiden Mannschaften da, aber wir hatten letztlich mehr Zug zum Tor. Folgerichtig gelang nach einer Ecke das 2:1, Leon Sch. köpfte hier ein. Die JSG Sinntal versuchte nun alles, scheiterte aber an unserer starken Abwehr. Abpfiff, Riesenjubel unter den zahlreichen Zuschauern und den Spielern. Mit dem Pokalsieg haben sich die Jungs für die starken Leistungen der letzten Wochen belohnt. Dieser Titel ist das Ergebnis von 4 Jahren hervorragender Jugendarbeit des Trainerteams. Jungs, heute sind wir alle unheimlich stolz auf Euch. Das war von allen große Klasse.

Die SGM spielte mit Felix Dill, Leon Winkler, Otis Noll, Tim Herber, Leon Schneider, Ole Lifka, Fabio Lauer, Laurenz Dill, Lukas Schöppner, Max Auermann und Louis Wegner; verletzungsbedingt fehlten leider Niklas Rath und Hannes Denhard, die auch ihren Anteil an dem Erfolg hatten.

 20150531 Kreispokalenspiel SGM-JSG Sinntal 002

20150531 Kreispokalenspiel SGM-JSG Sinntal 003

 20150531 Kreispokalenspiel SGM-JSG Sinntal 005

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren