Einen guten dritten Platz für die E-Junioren und einen aufgrund personeller Engpässe guten fünften Platz für die F-Junioren gab es beim gut organsierten Jugendturnier der JSG Freiensteinau.

F-Junioren

Durch krankheitsbedingte Ausfälle geschwächt kämpften die verbliebenen Jungs wacker und verpassten knapp das kleine Finale. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber JSG Freiensteinau gab es ein gerechtes 1:1 Unentschieden, wir gingen durch Hannes 1:0 in Führung, die Freiensteinau durch einen schönen Fernschuss ausgleichen konnte. Im nächsten Spiel das Derby gegen Ulmbach, hier erspielten wir uns einige Torchancen, aber erst Hannes gelang eine Minute vor Schluss der 1:0 Siegtreffer. Im letzten Spiel gegen die JSG Obere Nidder konnten wir uns nicht richtig durchsetzen und unterlagen 0:2. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz zu Ulmbach durften diese das Spiel um Platz 3 machen, wir waren leider raus. Trotzdem super gekämpft, Jungs.

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Mika Lifka, Sebastian Ellenbrand, Kevin Buchsbaum, Paul Auermann, Lars Werth, Tim Saldow und Hannes Denhard;

 E-Junioren

Die E-Junioren spielten eine tolle Vorrunde, schlugen alle drei Gegner und blieben ohne Gegentor. Sehr positiv heute, es wurde teilweise gut zusammengespielt. Im ersten Spiel gegen die JSG Freiensteinau hatte wir zur frühen Stunde die erwarteten Startprobleme, hier hielt uns Felix im Spiel. Doch nach und nach kamen wir ins Rollen und gewannen klar mit 3:0. Im nächsten Spiel gegen die JSG Sinntal war das Spiel enger, ein frühes Tor sorgte für Ruhe und es blieb beim 1:0. Gegen die JSG Obere Nidder ein sehr einseitiges Spiel, wir gewannen klar mit 4:0. Im Halbfinale dann das vorweggenommene Endspiel gegen die Mädchenförderstufe Fulda. Hier trafen die beiden stärksten Mannschaften aufeinander.  Im besten Turnierspiel wogte die Begegnung hin und her, ein unglücklicher Konter führte zum 1:0 für die Mädchen, dabei blieb es trotz weiterer Torchancen für uns. Trotzdem ein starkes Spiel. Im Spiel um Platz 3 ging es gegen des JfV Bad Soden-Salmünster, wieder eine klare Angelegenheit für uns, wir gewannen 3:0. Ein super Turnier Jungs, 11 Tore geschossen und nur eins kassiert. Die Tore schossen Fabio Lauer (4), Leon Schneider (4), Tim Herber, Otis Noll und Lukas Schöppner je 1. Turniersieger wurde verdient die Mädchenförderschule Fulda.

Die SGM spielte mit Felix Dill, Niklas Rath, Tim Herber, Lukas Schöppner, Leon Winkler, Leon Schneider, Otis Noll, Ole Lifka und Fabio Lauer;

Kommentar schreiben